Belvilla vergrößert den Winterspaß

Werbung

Wie wohnt es sich in einem von der Natur gegerbten 400-Jahre-Chalet im Wallis mit Fondue-Abenden am Kamin? Oder in einem Troatkasten, einem 200 Jahr alten, in Holz gezimmerten Getreidespeicher, in der Steiermark, der heute ein beschauliches Ferienhaus mit top-moderner Ausstattung ist? Um das herauszufinden und unzählige weitere Ski- und Rodel-Highlights zu entdecken, kann man bei Belvilla jetzt aus Hunderten neuer Winterferienhäuser und Appartements auswählen. Für die Wintersaison 2008/2009 hat der europäische Ferienhausvermieter die Anzahl seiner Schnee-Domizile von 1.400 auf über 2.000 gesteigert. Alle Informationen zu einsamen Berghütten, Chalets direkt an der Piste und modernen Ferienappartements finden Interessierte auf der Homepage www.belvilla.de .

Allein in Österreich stehen nun knapp 1.000 Angebote für Wintersportler bereit. Mit 50 neu hinzugekommenen Ferienhäusern und Appartements allein in Kirchberg/Tirol wird Belvilla zu einem der größten Ferienhausanbieter in den Kitzbühler Alpen und reagiert dabei insbesondere auf die wachsende Nachfrage nach großzügigen Ski-Unterkünften für Familien und Freundesgruppen.

Neu sind auch geräumige Chalets für bis zu zwölf und mehr Personen in den französischen Alpen. Dort bietet Belvilla insgesamt knapp 300 Ferienhäuser und -appartements, unter anderem in Trois Vallées, dem mit seinen 195 Liften und über 600 Pistenkilometern größten zusammenhängenden Skigebiet der Welt, an.

In Zeiten hoher Treibstoffpreise und schwächelnder Konjunktur liegen dieses Jahr vor allem die deutschen Mittelgebirge im Trend. Auch hier hat Belvilla sein Angebot kräftig ausgebaut. Darunter auch so attraktive Nahziele wie ein uriges Landhaus mit Panoramablick übers Donautal, einsam am Bayerischen Waldrand gelegen,– oder eine geräumige Fachwerkkate mitten im verträumten Familien-Skigebiet Winterberg/Willingen im Sauerland.

Immer beliebter wird bei deutschen Wintersportlern auch die Hohe Tatra: Preiswerte Skipässe und Verpflegung, dazu Pisten jeden Schwierigkeistgrades locken in die Tschechische Republik. Belvilla bietet hier für die kommende Skisaison über 200 Schneedomizile an – vor allem in Böhmen und Moravien. Die Mietpreise für Ferienhäuser und Chalets – zum Teil mit Sauna – beginnen bei 206 Euro pro Woche.

Auf seiner Website stellt Belvilla unter dem Stichwort Skichalets ausführliche Fakten und Hintergründe zu sämtlichen Winterferienregionen zur Verfügung. Dazu gehören detaillierte Karten der Skigebiete mit Angaben zu Liften, Pisten, Loipen sowie weiterführende Informationen, von Verkehrsanbindung bis Après-Ski. Mithilfe der komfortablen Web-Suche, bei der zahlreiche Kriterien wie Destination, Skigebiet, Höhenlage, Länge der Pisten und gewünschte Entfernung vom Ferienhaus zu den Skiliften berücksichtigt werden, ist das perfekte Ferienhaus für den Winterurlaub schnell gefunden.

Weitere Informationen zu Ferienhäusern für Wintersport unter: www.belvilla.de/winter_sport.html 

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Icio Add to: Oneview Add to: Yigg Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Simpy Add to: StumbleUpon Add to: Technorati Add to: Folkd Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist