Die Zehn schönsten Reisekrankheiten

Rund um die Welt

Der vorbereiteter Reisende holt sich Seine Impfungen bevor es losgeht in den weit entfernten Ort. Aber wozu und Warum. Sind die Krankheiten die man sich als Andenken mit nach Hause nehmen kann wirklich so schlimm? Liefern sie einen grausames verenden oder nur eine schone Geschichte beim Kaffee?


Hier eine Zusammenfassung der zehn bösartigsten Reise-Erkrankungen und warum Sie wünschen, sie zu meiden.

Cholera

Schon eine ziemlich eklige Angelegenheit. Cholera liefert Durchfall, Erbrechen und Fieber, und es hat das Potenzial, tötlich zu sein. Cholera gibt's in vielen Teilen von Afrika und Asien, aber auch generell überall dort wo es schlechte sanitären Einrichtungen gibt.


Impfungen sind schön und gut, aber die Nützlichkeit der Cholera-Impfstoff ist umstritten - einige Experten sagen, seine Wirksamkeit ist nur 50%. Da Sie sich die Cholera-Bakterien aus kontaminierter Nahrung und Wasser holen , sollten Sie ungekochte Lebensmittel vermeiden und Wasser aus der Flasche trinken.

Tetanusum

Tetanus gibt es eigentlich überall, die höchste Zahl der gemeldeten Fälle sind in Indien und den Ländern Zentral-Afrikas. Tetanus wirkt sich auf das Nervensystem und verursacht Muskelkrampf; im günstigstem Fall.


Der Tetanus-Impfstoff bietet perfekten Schutz , solange Sie die Impfung alle zehn Jahre Wiederholen. Auch in Europa gibt es Tetanus. die regelmäßige Impfung is auch für nicht-reisende zu empfehlen.

 

Typhus

Typhus wird übertragen von den Salmonellenbakterien durch verschmutzte Nahrung, Wasser oder die Scheiße einer infizierten Person. (Scheiße ist hier schon das richtige Wort). Es ist am häufigsten in Indien und Teilen von Asien, Afrika und Südamerika.


Typhus trifft Sie nicht plötzlich, sondern entwickelt sich langsam - Sie bekommen Fieber, und nach einer Woche oder so kommen dann Wahnvorstellungen. In der überwiegenden Zahl der Fälle ist es nicht tödlich, und der Impfstoff ist auch recht wirkungsvoll.

Dengue-Fieber

Dengue-Fieber steht auch als Knochenbrecherfieber bekannt, da wissen sie was Sie vermeiden wollen. Der anfängliche Fieber wird verschlimmert durch Kopfschmerzen, Muskel-und Gelenkschmerzen sowie einen wirklich unattraktiver Ausschlag.


Dengue-Fieber ist am häufigsten in den Tropen und in Teilen von Afrika und dort auch in denn besser entwickelten Ländern, wie Singapur oder Taiwan. Bestimmte Stechmücken verbreiten die Krankheit und es gibt keinen Impfstoff.

Hepatitis

Die verschiedenen Varianten des Hepatitis geben ein halbes Alphabet, aber Reisende sollten sich die meisten Sorgen machen über die Typen A und B.
Hepatitis A ist in den Entwicklungsländern wie Indien, Mexiko, Lateinamerika und Teilen von Afrika zuhause und ist eine böse Infektion der Leber. Die Symptome sind Fieber, Übelkeit und Gelbsucht für eine Woche oder bis zu mehreren Monaten, aber es ist selten tödlich Hepatitis A gibt es in der regel von kontaminierten Lebensmitteln und Wasser oder zu engen Kontakt mit infizierten Menschen.


Hep A großer, schlechte Bruder Hepatitis B findet sich in ähnlichen Regionen, sowie im Mittleren Osten und auf einigen pazifischen Inseln, und kann zu ernsten Leberschaden führen sowie Leberzirrhose und Leberkrebs. Glücklicherweise ist B es auch schwerer als A zu bekommen, normalerweise nur durch Blut wie in Injektionsnadeln und Körperflüssigkeiten. Impfungen müssen mehr als sechs Monate bevor de Reise geholt werden. Und ja dieser ist tödlich.

Malaria

Dies ist eines der heikelsten Krankheiten für den Reisender, weil die meisten Medikamente benötigt werden, und das sowohl vor, während und nach Ihrer Reise, und einige davon haben unter Umständen unangenehme Nebenwirkungen. Malaria ist in mindestens hundert Ländern vorhanden. Prüfen Sie Ihr Reiseziel


Malaria gibt es von der Malariamücke. Symptome sind Fieber so etwa ähnlich wie eine schwere Grippe, ist normalerweise nicht tödlich, aber ist schon möglich. Dabei kann einem Malaria viele Jahre beibleiben, dann gibt es so ab und zu wieder eine Malaria Grippe. Die Wissenschaftler arbeiten noch an einem Impfstoff gegen die Malaria.

Gelbes Fieber

Ein weiterer Moskito-Krankheit ist Gelbfieber, vor allem zu finden in den tropischen Teilen von Südamerika und Afrika südlich der Sahara.


Opfer haben meist am Ende Gelbsucht, daher "gelbes"-Fieber. Und dabei ist Gelbfieber schon tödlich. Aber es ist einfach zu verhindern, denn die Impfung ist fast immer wirksam.

HIV / AIDS

Während nicht nur ein Reisende-Krankheit, HIV ist zu einem ernsthaften Problem für Reisende in Afrika und Süd-Ost-Asien, wo es weit verbreitet ist und die träger sind oft unbekannt mit der eigene Krankheit Viele dieser Menschen bleiben unbehandelt, und sterben somit an AIDS .


Vermeiden sie unbeschützten Sex, verwenden Sie Ihre eigenen, hochwertigen Kondomen. Und Achtung bei allen Nadeln, Spritzen, Tätowierungen und Piercings.

Japanische Enzephalitis

Moskitos sorgen auch hier für die Übertragung der Viren und Japanische Enzephalitis ist definitiv eine zu vermiedene Krankheit. Die Viren wirken sich auf das zentrale Nervensystem, verursachen schwere Grippe ähnliche Symptome, und es kann tödlich sein. Der Impfstoff ist sehr effektiv, besonders bei denn empfohlenen zwei Dosen.


Und im Gegensatz zum Namen, Japanische Enzephalitis ist nicht nur in Japan zu hause. Es ist am häufigsten in landwirtschaftlichen Regionen von Ländern wie Vietnam, Kambodscha, Indien, Nepal und Malaysia.

Meningitis

Meningitis ist nicht ausschließlich vorbehalten an Reisende in abgelegen Regionen oder in die Dritten Welt - es kommt auch vor in den westlichen Ländern, aber selten. Meningitis Ausbrüche gibt es relativ häufig in Afrika von Senegal nach Äthiopien.


Meningitis stammt meist von Husten und prusten von jemand, der infiziert ist. Dieses Mal Fieber, in der Regel gefolgt von Erbrechen, ein steifer Nacken und einen lila Ausschlag. Es stehen Impfungen zur Verfügung (aber nicht gegen alle Arten), oder Antibiotika helfen hinterher. Unbehandelte Fälle sind oft tödlich.

 

Achtung: Alle angaben ohne Gewähr !

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Icio Add to: Oneview Add to: Yigg Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Simpy Add to: StumbleUpon Add to: Technorati Add to: Folkd Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist