Ostseeinsel Usedom

Irgendwo

Eine der attraktivsten Urlaubsregionen Deutschlands ist die Ostseeinsel Usedom ganz im Nordosten unseres Landes gelegen. Vor allem der mehr als 40 Kilometer lange Sandstrand ist die Hauptattraktion der zweitgrößten deutschen Insel. Usedom ist zugleich die sonnenscheinreichste Region Deutschlands, allerdings dicht von der Insel Rügen gefolgt. Das Hinterland von Usedom wird von einigen sehr malerisch gelegenen Halbinseln geprägt, so dass sich neben der Ostseeküste noch einmal über 150 Kilometer Haffküsten entdecken lassen. Daneben gibt es auf Usedom eine große Zahl an Binnenseen, die ihrerseits sehr reizvolle Ufer haben. Weltbekannt sind die mondänen Usedomer Kaiserbäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin, die zusammen eine mehr als acht Kilometer lange Strandpromenade mit drei Seebrücken und unzähligen Bädervillen aus dem 19. Jahrhundert besitzen. In diesen belebten Ostseebädern findet der Urlauber alles, was zu eher urbanen Ferien gehört, gleich ob Theater, Strand- und Straßenkaffees, Spielbank oder Galerien. Der eher an Naturgenuss und Ruhe Interessierte findet auch unter den zehn Seebädern kleine und ruhige Orte mit einem wunderschönen Hinterland. Gerade in der Inselmitte, wo die Küsten von Ostsee und Achterwasser zum Teil nur wenige hundert Meter von einander entfernt sind, bilden eine einzigartige Landschaft und ruhige, kleine Seebäder eine Einheit, die für eine aktive und angeregte Erholung ideal ist.

 

Usedom

Vor allem die weniger bekannten Gegenden auf der Insel Usedom, wie etwa das Thurbruch, das Zerninmoor oder der Peenemünder Haken sind außerordentlich vielfältige und ausgedehnte Biotope, die zu einer vorsichtigen und respektvollen Naturbeobachtung einladen. Neben dem Naturerlebnis – die gesamte Insel Usedom ist ein Naturpark – wird auch der historisch Interessierte nicht enttäuscht. Ganz im Nordwesten Usedoms befindet sich der kleine Ort Peenemünde, der weltgeschichtlich mit dem ersten Vorstoß einer Großrakete in das Weltall aufs Engste verbunden ist. Die Strandpromenaden der größeren Ostseebäder sind ein wichtiges Beispiel wilhelminischer Architektur und auch das Hinterland mit seinen vielen kleinen Fischerdörfern legt Zeugnis von der reichen und langen Geschichte der Insel Usedom ab.

 

Usedom

 

 

 

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Icio Add to: Oneview Add to: Yigg Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Simpy Add to: StumbleUpon Add to: Technorati Add to: Folkd Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist